Allgemein

Welche Elektrowerkzeug und dürfen in keiner Werkstatt fehlen?

Ob große oder kleine Reparaturen, ob im Bereich Holz oder auf dem Bau: Elektrowerkzeuge sind ein unerlässliches Hilfsmittel für den Handwerker.

Seien es die Gartenmöbel, kleine Reparaturarbeiten, die Montage des Schrankes oder eine andere Tätigkeit auf dem Bau: Das passende Elektrowerkzeug sollte zur Hand sein. Es lohnt sich, eine Grundausstattung an vielseitig einsetzbaren und leistungsstarken Elektrowerkzeugen anzuschaffen, denn sie sind unverzichtbar.

Massive Arbeitserleichterung durch das passende Elektrowerkzeug

Die Grundausstattung im Bereich Elektrowerkzeug bringt eine massive Arbeitserleichterung gegenüber den handbetriebenen Werkzeugen. Hierzu gehört als Erstes die Bohrmaschine. Sie darf in keinem Haushalt und auf keiner Baustelle fehlen. Sei es das Bild, das aufgehängt werden muss, oder ein Regal: Die Bohrmaschine kommt immer zum Einsatz. Es ist zu empfehlen, verschiedene Bohrer für die diversen Zwecke parat zu haben. Auch akkubetriebene Bohrmaschinen sind perfekt bei den klassischen Wänden. Für die Stahlbetonwände ist ein kabelgetriebenes Modell empfehlenswert.

Akkuschrauber und Stichsäge

Der Akkuschrauber ist wie die Bohrmaschine das zweitwichtigste Elektrowerkzeug überhaupt. Die kleinen Modelle sind perfekt für den Zusammenbau von Möbelstücken aus den bekannten Discountern. Der größere Akkuschrauber ist für den Trockenbau oder andere Arbeiten auf der Baustelle unerlässlich. Er sollte mindestens zwei unterschiedliche Gangstufen haben und einen minimalen Drehmoment von 30 Newtonmetern. Ebenfalls ist ein Lithium-Ionen Akku anzuraten. Eine Stichsäge ist unerlässlich als Grundausstattung beim Elektrowerkzeug. Jeder Handwerker, egal ob Heimwerker, auf dem Bau oder bei Holzarbeiten, sollte sie in seinem Repertoire vorweisen können. Eine Stichsäge ist ein vielseitiges, flexibles Gerät, welches die Sägearbeiten mit Holz ungemein erleichtert. Auch Akku-Stichsägen sind auf dem Markt erhältlich. Diese sind sehr handlich und durch das kabellose Gerät noch flexibler im Einsatz.

Qualität lohnt sich grundsätzlich bei der Grundausstattung

Es ist grundsätzlich zu empfehlen, sich für Qualitätswerkzeug beim Kauf von Elektrowerkzeugen zu entscheiden. So ist auch eine Schleifmaschine zum Glätten der Holzoberfläche und vom Befreien von Farbe ein wichtiges Elektrowerkzeug. Es gibt hier Winkelschleifer für die eher groben Schrubb- oder Schleifarbeiten oder den Exzenterschleifer. Dieser ist ein vielseitiger Helfer für den Handwerker. Auch der Schwingschleifer als Allrounder gehört in eine Grundausrüstung. Wer eher mit großen Oberflächen arbeitet, wie beispielsweise mit Tischen oder Türen, der sollte sich für einen Bandschleifer entscheiden. Der Deltaschleifer ist perfekt für Ecken und Kanten geeignet.

Zusammenfassend kann man sagen, eine hochwertige Grundausstattung an Elektrowerkzeugen bereichert jedes Werkzeugrepertoire eines Handwerkers. Von der Bohrmaschine über den Akkuschrauber, die Stichsäge und die Schleifmaschine lohnt es sich grundsätzlich, hier auf Qualität zu setzen. So hat man langlebige und robuste Elektrowerkzeuge.

Leave a Reply